Alumni-Netzwerk und Förderverein für die Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück

taxOS e.V.

Der Verein taxOS e.V. wurde im Jahr 2004 mit dem Ziel gegründet, Alumni-Netzwerk und Förderverein für die Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück zu sein. Derzeit umfasst taxOS e.V. rund 250 Mitglieder.

Als Ehemaligenverein für die Absolventinnen und Absolventen des früheren Masterstudiengangs Steuerwissenschaften (LL.M. Taxation) entstanden, versteht sich taxOS e.V. heute als zentraler Anlaufpunkt für alle Alumni der Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück. Ziel des Vereins ist es, auf diese Weise den Kontakt zwischen den Alumni nach Beendigung des Studiums aufrecht zu erhalten, zugleich aber auch eine Plattform für den Austausch der Alumni untereinander zu bieten.

taxOS e.V. fördert darüber hinaus die Forschung und die Lehre in den Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück. Diese Unterstützung kommt in erster Linie Studierenden des Schwerpunktbereichs Deutsches und Europäisches Steuerrecht des Diplomstudiengangs Rechtswissenschaften sowie des Profilbereichs Steuern des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsrecht zugute. Im Zentrum steht dabei der intensive Gedankenaustausch mit Beraterschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden, Finanzverwaltung, Justiz und Politik auf dem Gebiet der Steuerwissenschaften. taxOS e.V. pflegt dafür die Verbindung zwischen Lehrenden, Studierenden und Alumni der Steuerwissenschaften sowie Praktikern außerhalb des universitären Bereichs.

Sie sind herzlich eingeladen, Mitglied bei taxOS e.V. zu werden und auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück zu leisten!

Aktuelles

Save the date! – 17. taxOS-Symposium 2022

Das 17. taxOS-Symposium wird voraussichtlich am Samstag, den 10. September 2022 im Hotel Walhalla in Osnabrück stattfinden. Bitte diesen Termin schon einmal notieren!

Impressionen

Mitgliedschaft

Wir freuen uns über ihr Interesse an taxOS e.V.
Mitglied werden können alle Studierenden und Alumni des Schwerpunktbereichs Deutsches und Europäisches Steuerrecht des Diplomstudiengangs Rechtswissenschaften sowie des Profilbereichs Steuern des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsrecht sowie alle Freunde und Förderer der Steuerwissenschaften an der Universität Osnabrück. Natürliche Personen über 18 Jahre sowie juristische Personen oder Personenvereinigungen können die Mitgliedschaft beantragen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt für natürliche Personen jährlich 25 €, für juristische Personen und Personenvereinigungen jährlich 100 €.

Symposium
Jahrestagung jährlich im Mai

taxOS e.V. lädt regelmäßig im Mai zum taxOS-Symposium, der Jahrestagung und zentralen Veranstaltung für unsere Alumni, ein. Das Symposium bietet eine einmalige und besondere Gelegenheit, Weggefährtinnen und -gefährten aus gemeinsamen Studienzeiten wiederzusehen und sich mit diesen fachlich auszutauschen. Für die Teilnehmer des taxOS-Symposiums wird selbstverständlich eine Bescheinigung als Fortbildungsnachweis ausgestellt. Wir freuen uns, wenn wir auch Sie beim nächsten Symposium von taxOS e.V. begrüßen dürfen!

Vergangene Veranstaltungen

Das 16. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 11. September 2021 zum Generalthema „Immobilien im Steuerrecht“ im Romantik Hotel Walhalla in Osnabrück statt. Vortragende waren unter anderem Herr Prof. Dr. Matthias Loose, Richter am BFH, sowie Herr RA/StB Nico Schley von Osborne Clarke. Die Agenda zum 16. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 15. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 18. Mai 2019 im historischen Saalhaus der Patriotischen Gesellschaft von 1765 in Hamburg statt. Vortragende waren unter anderem Herr Prof. Dr. Dietmar Gosch, Vorsitzender Richter am BFH, a.D. sowie Herr Frank Schindler, Richter am Finanzgericht Hamburg. Die Tagung wurde am Sonntagvormittag durch einen geführten Rundgang durch das neu entwickelte Quartier „HafenCity“ abgerundet. Die Agenda zum 15. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 14. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 5. Mai 2018 zum Generalthema „Steuerberatung im Spannungsverhältnis von modernen Prüfungsmethoden und Rechtsschutz“ im Zimeliensaal der Universität Osnabrück statt. Die Agenda zum 14. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 13. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 13. Mai 2017 im Zimeliensaal der Universität Osnabrück statt. In fünf Vorträgen wurden aktuelle Fragen zur Einkommensteuer, Körperschafsteuer und zum Gesellschaftsrecht beleuchtet. Die Agenda zum 13. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 12. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 21. Mai 2016 im Zimeliensaal der Universität Osnabrück statt. In vier Vorträgen wurden aktuelle Fragen zur Einkommensteuer, Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer besprochen. Die Agenda zum 12. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 11. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 9. Mai 2015 zu aktuellen Fragen aus der Steuerpraxis im Zimeliensaal der Universität Osnabrück statt. Die Agenda zum 11. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Das 10. taxOS-Symposium fand am Samstag, den 17. Mai 2014 im Steigenberger Parkhotel, Salon Peter von Cornelius in Düsseldorf statt. Behandelt wurden aktuelle Themen aus dem Grunderwerbsteuerrecht, dem Einkommensteuerrecht und dem Internationalen Steuerrecht. Die Agenda zum 10. taxOS-Symposium finden Sie hier zum Nachlesen.

Förderpreis

taxOS e.V. verleiht jährlich den „taxOS e.V. – Förderpreis“.

Mit diesem Preis wird die Absolventin/der Absolvent ausgezeichnet, die/der für die beste Masterarbeit eines Jahrgangs verantwortlich zeichnet. Die Vergabe des „taxOS e.V. – Förderpreises“ erfolgt nach fachlichen Kriterien und berücksichtigt alle eingereichten und bewerteten Masterarbeiten eines Jahrgangs. Entscheidend sind inhaltliche Qualität und Originalität. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Der Förderpreis ist mit 1.000 € dotiert und wurde erstmals im Jahr 2010 vergeben. Es hat sich bereits als Tradition entwickelt, dass die Preisträgerin/der Preisträger die prämierte Masterarbeit im Rahmen eines Vortrags auf dem jeweils nächsten taxOS-Symposium vorstellt.

Unsere Preisträger

2020 Daniel Ehses

Die sog. Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge – ein Modell auch für andere Einkunftsarten?

2018 Jens Groothoff

Voraussetzungen und Grenzen der tatsächlichen Verständigung

2016 Jan Mäkeler

Ertragsteuerliche Rahmenbedingungen des Debt-to-Equity-Swap

2014 Johannes Saradjuk

Private PKW-Nutzung – Au revoir Anscheinsbeweis

2013 Catharina Jansen

Die ertragsteuerliche Berücksichtigung von “nachträglichen” Schuldzinsen

2012 Sonja Schnelle

Statische und dynamische Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen

2011 Iris Wiesehahn

Verdeckte Gewinnausschüttungen und Änderung von Steuerbescheiden nach § 32a KStG

2010 Martin Friedberg

Die rechtliche Behandlung von Gesellschafterdarlehen vor und nach dem “Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Mißbräuchen”

Kontakt

Martinistraße 8
49078 Osnabrück

Vorstand

Stellvertretende Vorsitzende
Gabriele Amoriello, LL.M. Tax
Nadine Friedberg, LL.M. Tax
Fatma Güvenc, LL.M. Tax
Sebastian Andreae, LL.M. Tax

Bankverbindung

IBAN: DE77265501050000206094
BIC: NOLADE22
(Sparkasse Osnabrück)

Allgemeine Anfragen richten Sie bitte an kontakt@taxos-ev.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen